Blog-Archive

Europäischer Gerichtshof zu selektivem Vertrieb: Produktanbieter darf Vertragshändlern Verkäufe über Internet-Plattformen (Ebay/Amazon) wirksam vertraglich untersagen

EUGH - großer Saal

Mit einem selektivem Vertrieb versuchen Markeninhaber, die unkontrollierte Verbreitung der Ware und ungewollte Angebote zu verhindern. Produkthersteller wollen den Ruf ihrer Marken und Unternehmenskennzeichen naturgemäß vor jeglicher Art von „Entwertung“ schützen. Marken-Sportschuhe im Wühltisch eines Discounters sind für luxuriöse Warenzeichen genauso

Veröffentlicht in Allgemein Getagged mit: , , , , , ,

®

Was wir für Sie leisten

Schnellkontakt

consulting@ramusiol.de
phon+49 41549 8888 53

Keine Fahrtwege und Wartezeiten: Videobesprechungen (Skype, Zoom, etc.) sind auf Anfrage von allen Standorten weltweit auch außerhalb üblicher Geschäftszeiten möglich.

Was bedeutet Fachanwalt?

Warum einen Fachanwalt beauftragen? 

(Link zu Informationen eines anderen Diensteanbieters)