Export über das Internet

Wer einen Onlineshop betreibt kann natürlich auch in das europäische Ausland versenden.

Der Shop muss aber rechtlich angepasst werden. Denn prinzipiell gilt, dass für einen Verbraucher, der in einem anderen Land bestellt, das Recht seines Wohnortes gilt.

Rechtsirrgarten EU-Recht

Trotz der einheitlichen Richtlinien bestehen in anderen EU-Staaten deutliche Unterschiede zum deutschen Recht. Der Grund liegt darin, dass die Richtlinien dem nationalen Gesetzgeber noch erhebliche Gestaltungsspielräume offen lassen.

Dies kann gegenüber der deutschen Regelung auch Vorteile für den Anbieter haben. So räumen viele EU-Länder nur ein Widerrufsrecht binnen 7 Tagen ein. Aber auch diese Regelungen werden sich nach der wieder erneuerten EU-Verbraucherschutzrichtlinie ändern, die ein einheitliches Widerrufsrecht von 14 Tagen vorsieht.

 


Fragen zum Artikel? was kann in Ihrer Sache konkret getan werden?  – Senden Sie uns eine unverbindliche Anfrage über das Kontaktformular  


Manches ist aber auch strenger geregelt. So können in Frankreich keinerlei Rücksendekosten nach Ausübung des Widerrufsrechts auferlegt werden, was hierzulande begrenzt möglich ist.

Nach wie vor gibt es Produkte, die eine Zollabwicklung nötig machen, z.B. Mineralöle auch in kleinsten Mengen aufgrund der unterschiedlichen Mineralölsteuer.

Auch die Bestimmungen des Ziellandes zur Verpackungsentsorgung und Rücknahme von Altgeräten sind einzuhalten.

Sie können vor einem solchen Vorhaben unser günstiges Gesamtberatungspaket zum Festpreis in Anspruch nehmen, um Aufwand zu sparen und Rechtssicherheit zu gewinnen.

Veröffentlicht in Uncategorised

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

®

Was wir für Sie leisten

Schnellkontakt

consulting@ramusiol.de
phon+49 41549 8888 53

Keine Fahrtwege und Wartezeiten: Videobesprechungen (Skype, Zoom, etc.) sind auf Anfrage von allen Standorten weltweit auch außerhalb üblicher Geschäftszeiten möglich.

Was bedeutet Fachanwalt?

Warum einen Fachanwalt beauftragen? 

(Link zu Informationen eines anderen Diensteanbieters)